Enzian Südtirol

Politik für die Menschen

Presse

31. Januar 2022 Zur Übersicht

Wann haben wir Covid-Freedom-Day?

Weltweit gerät das auf ein Virus aufgebauschte „Monster-Konstrukt“ - mit medialer Mainstream Taktik - zunehmend ins Wanken: zahlreiche Staaten (auch EU Länder) distanzieren sich von diskriminierenden, menschenverachtenden Massnahmen, schaffen eine gefährliche und sinnlose Impfpflicht mit einer nur auf Notzulassung genehmigten Substanz ab und sagen auch dem verhassten, gesetzeswidrigen Grünen Zertifikat „auf nimmerwiedersehen“!

Zuletzt hat Dänemark- wie sehr viele andere Staaten- alle Restriktionen aufgehoben! Der italienische Jurist und Politiker Carlo Taormina hat letztens Italiens Alphatier Mario Draghi aufgefordert, alle  verachtenden Restriktionen sofort zu beenden. Das italienische Regime setzt (noch) auf Härte, aber genesenes Pflege- und Sanitätspersonal darf zumindest wieder eingestellt werden, nur im kleinen Südtirol laufen die Uhren andersrum: genesenes Pflege- und Sanitätspersonal darf hier NICHT arbeiten! Südtirol sollte eiligst handeln und diese diskriminierende Coronapolitik sofort beenden, so der ENZIAN-Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner.

Gerade weil auch Geimpfte das Virus weitertragen, erkennen viele Staaten die Sinnlosigkeit der bisherigen Corona-Politik!  „Wir kehren zu einem normalen Alltag zurück,“ verkündete Dänemarks Ministerpräsidentin Mette Frederiksen am Mittwoch und erklärte den 1. Februar zum „Covid Freedom Day“.

Unterholzner weiter: wann wachen die verantwortlichen Entscheidungsträger Südtirols und Italiens endlich auf?“

Oder reichen die seit 2 Jahren angerichteten Kollateralschäden immer noch nicht aus?

Deine Meinung zählt!

Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - wir freuen uns auf Deine Meinung und Vorschläge