Enzian Südtirol

Politik für die Menschen

Presse

7. Oktober 2020 Zur Übersicht

Unterholzner schreibt Ministerpräsidenten zu Verschärfung Corona Maßnahmen

Drei renommierte Koryphäen auf ihrem Gebiet sind der Meinung, dass die strengen Corona- Maßnahmen aufgehoben werden sollten und mahnen dazu, verschärfte Maßnahmen nur mit Vorsicht einzuleiten wenn überhaupt. Es sind dies Herr Donato Greco gilt als Spezialist in Epidemiologie, Prof. Sucharit Bhakdi ist Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie sowie seine Frau Karina Reiß ist eine Biochemikerin. Dieser Meinung schließt sich der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner an und fordert den Ministerpräsident Conte deshalb in einem Schreiben dazu auf, keine weiteren verschärften Maßnahmen einzuleiten.

„Die geplanten Verschärfungen der Corona-Maßnahmen, welche in den kommenden Tagen in Kraft treten sollen, sind im Interesse der gesamten Bevölkerung im italienischen Staatsgebiet dringend zu überdenken“, sagt der Landtagsabgeordnete der ENZIAN Fraktion Josef Unterholzner.

„Diese Pandemie sollte beendet werden, bzw. die Menschen sind ins normale Leben zurückzuführen, sehr viele Daten und Fakten sprechen für eine Beendigung der Pandemie“, ist der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner überzeugt, denn Viren hat es immer gegeben und wird es auch in Zukunft immer geben. Stellt sich nur die Frage was für die Bevölkerung schwerwiegender ist, das Virus oder deren Maßnahmen!

„Die Entscheidungskraft soll auf die einzelnen Regionen ausgedehnt werden, da vor Ort leichter und konkreter effektive Maßnahmen getroffen werden können“, fordert Unterholzner und beruft sich auf das Landesgesetz, welches im Südtiroler Landtag im Mai 2020 verabschiedet wurde.

Deine Meinung zählt!

Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - wir freuen uns auf Deine Meinung und Vorschläge