Enzian Südtirol

Politik für die Menschen

Presse

4. Januar 2021 Zur Übersicht

Öffnung der Gastronomiebetriebe

Der Abgeordnete Josef Unterholzner wundert sich „über die Aussagen von Kollege Abgeordneten Helmuth Tauber.“

Wie die Tageszeitung erst kürzlich berichtete, braucht es jetzt dringende Entscheidungen, um die stark angeschlagene Wirtschaft im Besonderen die Gastronomie unter die Arme zu greifen.

„In der Haushaltssitzung vom Dezember 2020 wurde die Tagesordnung Nr. 14 der Fraktion ENZIAN von der Mehrheit abgelehnt. Die Lösungsvorschläge für die gebeutelten Berufszweige Wirtschaft, Gastronomie, Handel und Tourismus sowie die Öffnungszeiten der Gastronomie bis mindestens 21 Uhr im Interesse der Bevölkerung aufzeigte“, der Abgeordnete Josef Unterholzner ist immer noch verwundert und verärgert.

Auf einer Seite wird die eingebrachte Tagesordnung mit Lösungsvorschlägen von der Mehrheit des Landtagskollegen und Landesregierung abgelehnt und auf der anderen Seite wird geprädigt, dass die Wirtschaft insbesondere Gastronomie und Skibetreiber Entscheidungen benötigen, um die sehr gebeutelten Branchen wieder anzukurbeln.

Die Vorgehensweise der Landesregierung (insbesondere der SVP) ist dem Abgeordneten Josef Unterholzner unverständlich, da jegliche Lösungsvorschläge der Opposition immer wieder abgelehnt werden.

Anlage: Tagesordnung

Deine Meinung zählt!

Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - wir freuen uns auf Deine Meinung und Vorschläge