Enzian Südtirol

Politik für die Menschen

Presse

18. Februar 2022 Zur Übersicht

GREEN PASS ADE? Auch für Südtirol?

„Freedom Day“ in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Draghi spricht vom Wegfallen aller Restriktionen in Italien mit 1. April! Und Südtirol?

Der Knaller: Österreich verkündet mit Datum 5. März das Wegfallen (fast) aller Corona-Restriktionen (Quelle).

Deutschland will auch mit dem Freedom-Day“ zwei Wochen später folgen, die Schweiz hebt ebenfalls sämtliche Restriktionen auf und löst mit 31. März die „Corona-Taskforce“ auf und selbst Italiens Mario Draghi spricht plötzlich vom Ende aller Einschränkungen mit dem 1. April, „in der Hoffnung dass sich dies nicht als schlechter Aprilscherz entpuppt“, sagt der ENZIAN-Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner (Quelle).

Was den plötzlichen politischen Sinneswandel europaweit eingeleitet hat, bleibt dahingestellt. Die massiven, weltweiten Proteste von Millionen von Menschen scheinen Wirkung gezeigt zu haben.

„Was gedenkt das politische Südtirol nun zu tun“, fragt sich der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner (ENZIAN). „Übernimmt die Landesregierung getreu wie (fast) immer die geplanten Leitlinien und Anordnungen aus Rom, oder will man die Südtiroler Bürger weiter mit strengsten, unsinnigen Corona-Restriktionen – wie einer Impfpflicht mit einem auf Notzulassung basierten Versuchsserum – maßregeln – etwa mit einem weiteren Südtiroler Sonderweg, der meistens ein Schuss nach hinten war“, kritisiert der Landtagsabgeordnete Josef  Unterholzner und fordert auch für Südtirol ein umgehendes Ende dieser unsinnigen und zerstörerischen Corona-Restriktionen.

Deine Meinung zählt!

Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - wir freuen uns auf Deine Meinung und Vorschläge