Enzian Südtirol

Politik für die Menschen

Presse

3. November 2021 Zur Übersicht

Fake News vom ISS?

Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin. Dieser Satz von B. Brecht erfährt aktuell eine Mutation: Stell dir vor, die Zahlen stimmen nicht, und niemand meldet es. Obwohl das ISS, also das Istituto Superiore di Sanitá kürzlich auf der eigenen Webseite Zahlen korrigiert hat, wird diese Korrektur von nur ganz wenigen, wie dem Il Tempo verbreitet.

Das ISS teilt mit, dass von den selbst gemeldeten 130.468 an Covid Verstorbenen lediglich 3.783 tatsächlich an Covid verstorben sein dürften. Das sind knappe 3% der ehemals verbuchten Zahlen. Und niemand regt sich auf. Das wundert nicht nur den Abgeordneten Josef Unterholzner.

Wie ist das möglich? Wenn die Zahlen stimmen, muss umgehend und sofort mit einer vollkommen überarbeiteten Covid-Strategie begonnen werden. Wenn die Zahlen aber nicht den Tatsachen entsprechen, ist augenblicklich etwas gegen das ISS zu unternehmen. Warum ist weder das eine noch das andere geschehen?

Seit Unterholzner das Milgram-Experiment* gelesen hat, ist ihm leider klar, dass wir Menschen zu allem, wirklich zu allem bereit sind, wenn man uns von der Verantwortung befreit.

* https://de.wikipedia.org/wiki/Milgram-Experiment
LINK: https://www.epicentro.iss.it/coronavirus/sars-cov-2-decessi-italia, welcher uns auch von Seiten des Istituto Superiore della Sanità per Pec-mail bestätigt wurde.

Deine Meinung zählt!

Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - wir freuen uns auf Deine Meinung und Vorschläge