Enzian Südtirol

Politik für die Menschen

Arbeit im Landtag

29. November 2021 Zur Übersicht

TRANSPARENZ QUO VADIS?

Obduktionen bei vermutlich an Covid-Verstorbenen werden nur in Ausnahmefällen gestattet, die Meldungen bezüglich Nebenwirkungen von Covid-„Impfungen“ werden nicht gefördert, eher schon unterbunden. Forschungen und Erkenntnisse von Andersdenkenden werden medial totgeschwiegen und von der Politik als Fakes niedergeschmettert. Laborbefunde bezüglich neutralisierender Antikörper werden zwar in einigen Ländern anerkannt, in Italien und Südtirol aber nicht. Ist das wissenschaftlich?

Dies vorausgeschickt,

verpflichtet der Südtiroler Landtag die Landesregierung:

1. Obduktionen zu forcieren und entsprechende Studien anzuregen.

2. Meldungen bzgl. Nebenwirkungen von „Impfungen“ zu unterstützen und zu fördern.

3. Die Anerkennung von Labordaten bzgl. neutralisierender Antikörper für den Green-Pass in die Wege zu leiten.

Bozen, 16.01.2022

Der Landtagsabgeordnete
Josef Unterholzner

***
Behandelt im Plenum am 19.01.2022
Abgelehnt mit einer getrennten Abstimmung
***

LINK Details zum Beschlussantrag
LINK Video Landtag

Deine Meinung zählt!

Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - wir freuen uns auf Deine Meinung und Vorschläge