Enzian Südtirol

Politik für die Menschen

Arbeit im Landtag

22. August 2022 Zur Übersicht

Lohn – mehr Netto vom Brutto

Zurzeit machen die steigenden Preise nicht nur den Unternehmen schwer zu schaffen, sondern hauptsächlich den Familien und Einzelpersonen. In allen Bereichen gehen die Preise stark nach oben.

Die Löhne waren schon vor Corona und Ukraine-Krieg ein Thema.

Liest man die Zeitungsberichte der letzten Wochen, hat man das Gefühl, dass jeder was unternehmen möchte, damit den Arbeitnehmern mehr in der Tasche bleibt. „Mehr Netto vom Brutto“ ist das Schlagwort, das immer wieder bemüht wird. Konkret passieren tut aber nichts.

Der Monatslohn ist immer noch derselbe. Mit diesem müssen die Monatsausgaben gedeckt werden – die Preise haben sich aber drastisch erhöht. Die Kaufkraft des Geldes schwindet.

Die Bevölkerung braucht jetzt umsetzbare Maßnahmen, um die weitersteigenden Preise zu bewältigen.

Dies vorausgeschickt,

verpflichtet der Südtiroler Landtag die Landesregierung:

1. Dafür einzutreten, dass die Lohnnebenkosten auf ein vernünftiges Maß gesenkt werden.

2. Dafür einzutreten, dass die Mehrwertsteuer auf Grundnahrungsmittel auf Null gesetzt wird.

3. Dafür einzutreten, dass die durch die erhöhten Kraftstoffpreise erzielten Gewinne auf die notleidende Bevölkerung verteilt wird.

4. Jede Möglichkeit zu nutzen und sofort umzusetzen, um dass den Mitarbeitern mehr Netto vom Brutto Ende Monat in die Tasche fließt.

Bozen, 29.06.2022

Der Landtagsabgeordnete
Josef Unterholzner

***
Behandelt im Plenum am 14.09.2022
Abgelehnt mit getrennter und namentlicher Abstimmung
1. Abstimmung (Prämissen)
2. Abstimmung (Punkt 1)
3. Abstimmung (Punkt 2)
4. Abstimmung (Punkt 3)
5. Abstimmung (Punkt 4)
***

LINK Detail zum Beschlussantrag
LINK Video Landtag

Deine Meinung zählt!

Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - wir freuen uns auf Deine Meinung und Vorschläge