Enzian Südtirol

Politik für die Menschen

Arbeit im Landtag

14. Juli 2021 Zur Übersicht

Corona-positiv nach Impfung

Immer häufiger werden – auch von Fachleuten – Berichte an mich herangetragen, die positive Corona-Testungen nach erfolgter Impfung zum Inhalt haben. Dabei handelt es sich nicht um einige wenige. Dies bezieht sich auf Personen jeden Alters und kommt genauso nach zwei Impfungen vor. Dabei ist der Verlauf keineswegs symptomenfrei, vielmehr mitunter sehr gravierend. Ansonsten würden sich die davon betroffenen Personen ja gar nicht nachtesten lassen.

Dies vorausgeschickt,

stelle ich an die Landesregierung folgende Fragen:

1. Bei wie vielen Personen in Südtirol ist das Phänomen der Corona-Positivität mit Symptomatik nach erfolgter Impfung bisher aufgetreten?

Bozen, 14.06.2021

Der Landtagsabgeordnete
Josef Unterholzner


Antwort im Plenum am 30.06.2021 von LR Widmann

WIDMANN (Landesrat für Gesundheit, Digitale Infrastruktur, Genossenschaftswesen – SVP):

Werte Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, werter Kollege Unterholzner!

Ich hätte gerne die Daten detailliert, und zwar mit erster und zweiter Impfung. Das ist aus meiner Sicht wesentlich. Ich habe die Daten insgesamt, kann Sie Ihnen dann aber gerne detaillier nachliefern. Die Anzahl der Personen, welche nach erfolgter erster Teilimpfung bzw. abgeschlossenem Impfzyklus eine Coronapositivität entwickelt haben, liegt mit Stand 16.6.2021 bei 1.559 Personen.


Replik vom Abg. Unterholzner

UNTERHOLZNER (ENZIAN):
Danke für die Antwort, Landesrat Widmann. Wenn Sie mir diese schriftlich zukommen lassen könnten, auch jene, wenn Sie die vollständigen Daten haben, dann wäre ich Ihnen sehr dankbar.


Die Aushändigung der Daten von LR Widmann sind immer noch ausständig

Deine Meinung zählt!

Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - wir freuen uns auf Deine Meinung und Vorschläge